Erweiterung und Neubau Spielplatz Obere Gartenstraße (Entwurf)
Erweiterung und Neubau Spielplatz Obere Gartenstraße (Entwurf)

Spiel- und Sportplatz Karlstraße/Obere Gartenstraße

 

Im Rahmen des Modellvorhabens des Bundes KIQ Kooperation im Quartier sollen private Akteure aktiviert werden, um zur Steigerung der Wohnqualität im Karlstraßenquartier beizutragen. Dies wird von Seiten der Stadt durch Maßnahmen im öffentlichen Raum unterstützt.

Der 1992 erbaute Spielplatz Obere Gartenstraße wird im Herbst 2012 erweitert und neu gestaltet. Das Referat Umweltschutz und Grünordnung im Fachbereich Tiefbau, Umwelt und Verkeht hat dazu einen Entwurf ausgearbeitet unter Beteiligung des Jugendhauses Dürerstraße und dem Team des angrenzenden Kindergartens. Das Konzept und die Umsetzung wurden vom Gemeinderat im April 2012 beschlossen.

Ein Multisportfeld (18x10m) für Fußball und Basketball ergänzt die vorhandenen Tischplatten, die neu angeordnet werden. Hinzukommen ein Vierfach-Trampolin, ein großer Kletterbogen und verschieden Balancierelemente im Norden. Der Kindergarten kann den allwettertauglichen Ballspielplatz und die weiteren Freiflächen in den Morgenstungen nutzen.

Im Karlstraßenquartier entsteht ein moderner Treffpunkt, der auf die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen des Kernstadtgebiets abgestimmt ist.